Salam Deutschland - mit Chai' Sabs

Zwischen GreenIftar und Gottesbewusstsein im Ramadan - Baraa Abu El-Khair

April 03, 2021 Chai' Sabs Season 1 Episode 20
Salam Deutschland - mit Chai' Sabs
Zwischen GreenIftar und Gottesbewusstsein im Ramadan - Baraa Abu El-Khair
Chapters
3:20
GreenIftar
13:10
Gottesbewusstsein vs. Konsum
18:45
Ramadan - nur ein Fastenmonat?
29:00
Dein eigener Weg
43:00
Voneinander lernen
Salam Deutschland - mit Chai' Sabs
Zwischen GreenIftar und Gottesbewusstsein im Ramadan - Baraa Abu El-Khair
Apr 03, 2021 Season 1 Episode 20
Chai' Sabs

Salam Deutschland,

wie sehr sind wir unserer eigenen Handlungen bewusst? Wie sehr steuert uns der Rausch unseres eigenen Konsums? Und wie sehr entfernt uns dieses Unbewusstsein von unserem Schöpfer? Bruder Baraa spricht mit uns genau darüber und wie die wunderbare Kampagne GreenIftar von NourEnergy e. V. dieses Bewusstsein im gesegneten Monat Ramadan wiederherstellen möchte!

00:03:20 - GreenIftar
00:13:10 - Gottesbewusstsein vs. Konsum
00:18:45 - Ramadan - nur ein Fastenmonat?
00:29:00 - Dein eigener Weg
00:43:00 - Voneinander lernen

Islam, Salam, Muslim, Deutschland, Frieden, Religion, Chai, Chai Sabs, Muslima, Moslem, Tee, Cay, Salam Deutschland, Ramadan, Iftar, Fasten, Natur, Umwelt, Umweltschutz, Tiere, Tierrecht, Gottesbewusstsein, Taqwa, GreenIftar

Support the show (http://vip.salamdeutschland.de)

Show Notes Transcript Chapter Markers

Salam Deutschland,

wie sehr sind wir unserer eigenen Handlungen bewusst? Wie sehr steuert uns der Rausch unseres eigenen Konsums? Und wie sehr entfernt uns dieses Unbewusstsein von unserem Schöpfer? Bruder Baraa spricht mit uns genau darüber und wie die wunderbare Kampagne GreenIftar von NourEnergy e. V. dieses Bewusstsein im gesegneten Monat Ramadan wiederherstellen möchte!

00:03:20 - GreenIftar
00:13:10 - Gottesbewusstsein vs. Konsum
00:18:45 - Ramadan - nur ein Fastenmonat?
00:29:00 - Dein eigener Weg
00:43:00 - Voneinander lernen

Islam, Salam, Muslim, Deutschland, Frieden, Religion, Chai, Chai Sabs, Muslima, Moslem, Tee, Cay, Salam Deutschland, Ramadan, Iftar, Fasten, Natur, Umwelt, Umweltschutz, Tiere, Tierrecht, Gottesbewusstsein, Taqwa, GreenIftar

Support the show (http://vip.salamdeutschland.de)

soll haben deutschland wir hoffen dass diese folge die einen denkansto geben kann dein eigenes bewusstsein und deinen eigenen weg im ramadan zu allerhand aller zu finden es war ein sehr angenehmes gesprch und ich hoffe ihr konnte genauso viel daraus lernt die hier viel spa salam [Musik] sein [Musik] ok die folge leucht und erstmals dabei kommt es am 8 bevor ich in die einleitung komme haben wir eine klassische frage wenn du jetzt aussuchen knntest welche these zurckzunehmen oder bis zu kaffee trinke ich bin tatschlich beides also es nennt sich nicht viel wobei das keine entwicklung also tatschlich frher rainer teetrinker und dann hat sich irgendwie im berufsleben als als werkstudent da mein mann ist ein bisschen reingerutscht das wahrscheinlich so der klassiker wenn ihr beim aussuchen msste sondern wrde ich wahrscheinlich einen grnen tee mit frischer minze ist lang mal die die klassische marokkanische hat auch wenig geld marokkaner bin aber das ist so anerkennen in richtung alpen organischen freunden das ist so fr mich wirklich mit der beste er eigentlich auch mit extrem oder ein drittel zucker oder um gottes willen also das ist tatschlich nicht nicht die art wie ich ihn trinke dass das in der tat nicht also eher moderat genau also von daher das wre dann tatschlich wohl die einzige sache die anzumerken wre die idee ist nicht so gut findet da fragen wir uns rechts mit der freut mich sehr bora bora bora bei uns begren zu drfen mit er hoffentlich sehr spannenden eindrcken zudem zu dem thema aber erst mal vielleicht seien leicht bis 28 jahre alt in deutschland aufgewachsen fahrrad mittlerweile haben die la hast ein master in wirtschaftsingenieurwesen gemacht bis aktuell vertriebsmanager in der energiedienstleistungen hast dann noch andere ttigkeiten du bist der mann muss mich korrigieren bei der awg ich glaube akademie fr islam und gesellschaft oder wissenschaft bernahme ist ein zungenbrecher also akademie einen moment akademie fr islam in wissenschaft und gesellschaft so war das sogar das genau da hast du quasi was du fr ein jahr zum thema nachhaltigkeit in den moscheen ja und dann sehen wir auch schon beim ersten stichwort das wort nachhaltigkeit du bist auch in anfhrungszeichen mitglied bei nur energie avant wahrheit gste zum zum vorstand sascha war mit mit dazu und er hat zu den pionieren wrde ich berhaupt nicht zu dem thema nachhaltigkeit in deutschland zusammen mit nur energie und das ist so ein bisschen das thema wo wir das jetzt stricken wollen rund um ramadan weil ich glaube da gibt es viele aspekte wie man das betrachten kann er ihr habt ja auch aktuell eine kampagne oder ist eine kampagne ist im projekt als green after dass tatschlich eine eine kampagne also sozusagen von dell also sagen wir von der community fr die community und da geht es tatschlich darum dass unterschiedlichste organisationen aber auch privatpersonen durch ihr engagement das ganze thema vorantreiben versuchen sozusagen eine plattform zu schaffen wo eben grn hlfte sichtbar werden und es geht auch ja eigentlich in den letzten endes geht es darum dass sich leute gegenseitig inspirieren und das sozusagen eine weltweite bewegung aus entsteht von daher ja es ist ganz klar der kampagne okay du hast du auch sehr schn gesagt jetzt nicht so als wrdet ihr mit der top lsung kommen sagen so muss es sein sondern es ist dieser erste handschuh ansto etwas ins rollen zu bringen damit das doch von der community sind selber getragen wird und erweitert auch wird mit verschiedenen ideen wo sicherlich viel ihre meisterleistung aber mal eine dumme frage ganz kurz weil das ist ein grnes licht also wenn ich jetzt so kndigt wre geht es jetzt darum dass das du salat auf den tisch ist schwer also war was ist was ist das grne was was vielleicht sonst nicht mehr mich da ist ja es ist tatschlich so simpel die frage klingen mag es ist auch gleichzeitig wahrscheinlich die komplizierte frage waren sie ja eigenstndigen kern trifft grn ist tatschlich zumindest aus unserer perspektive der ganzheitliche ansatz also es geht nicht irgendwie darum dass man also ist es nicht damit getan dass wir dass wir jetzt beispielsweise sagen irgendwie biogemse und und dann ist sozusagen friede freude eierkuchen sondern es geht tatschlich darum so zu sagen wenn man so den ganzen zyklus betrachtet von beispielsweise von lebensmittel das man angefangen vom bewusstsein also man manchmal verschafft sich sozusagen bewusstsein darber wie achtsam praktiziere ich wie achtsam handlich wie achtsam konsumiere ich wie achtsam bereite ich dinge zu und das beginnt eben damit dass ich mir erstmal dessen bewusst werde was brauche ich eigentlich ein woher stammen meine produkte wie wollen sie angebaut beziehungsweise hergestellt unter welchen bedingungen wurden diese produkte strich lebensmittel angebaut oder eben wie gesagt hergestellt das heit es ist tatschlich der ansatz oder der versuch die menschen wieder dahin zu bringen es geht nicht darum dass wir sozusagen eine eine innovation einfhren im sinne von wir bringen jetzt etwas auf die tagesordnung was ist so in der form nicht gegeben hat sondern tatschlich ist es eher eine rckbesinnung darauf dass wir eben im einklang mit der natur aber auch mit unseren mitmenschen konsumieren oder bzw zubereiten oder was auch immer und das versuchen wir eben mit dieser kampagne zu bezwecken dass menschen wie gesagt beginnen in unterschiedlichster hinsicht zu versuchen keinen schaden anzurichten wenn ich jetzt mal ganz platt formulieren darf sondern eben ein teil der lsung zu sein konstruktiv zu sein und eben wie gesagt einfach diesen ganzheitlichen ansatz zu fahren im einklang mit der natur mit der gesellschaft und nicht ja sagen wir diese abgeschottete vielleicht ein bisschen berspitzt formuliert egoistischer ansatz es geht nur mit und die produkte stammen aus dem supermarkt und das war's sondern die geschichte beginnt tatschlich weit weit vorher und dementsprechend tragen wie hier eine verantwortung und wir versuchen wie gesagt sehr ganzheitlich im ja auch durch durch eben islamischen prinzipien diversen posten kmen aber auch der tradition des propheten genauso das heit es ist es tatschlich gar nicht gar nicht auf einen punkt zu reduzieren sondern eben es ist im grunde auch ein diskurs in dem in dem auch wir sozusagen als als organisation stehen mit anderen organisationen und wir lernen letztlich jeden tag dazu aber jetzt hast du das ich versuche mal dieser rolle des laien sozusagen wahrzunehmen gerade auch als muslim das war natrlich alles sinn aber ich gehe jetzt da man dann rein ich verzichte ja schon aus essen auf eine gewisse zeit ich verzichte auf gewisse sachen ich verzichte auf eine gewisse form des konsums whrend des ramadan schon gibt so ein plastisches beispiel darum einfach dazu sagen schauen wir deswegen ist dein es vielleicht doch nicht so grn ja weil die frage die ich vielleicht viele stellen so wie du es eigentlich schon gesagt hast eigentlich wolle man sich zurckbesinnen auf das was wir eigentlich schon jahrzehnte jahrhunderts gemacht haben ja was selbstverstndlich ist aber was hat denn verndert dass wir zurckkommen mssen gibt es da irgendwie so ein greifbares beispiel um den 10 dass sie durch ihre eigene sehr viele gerade jetzt einfach mal eins raus und gerne auch gleich mal vielleicht dass das heikelste brisanteste wo es oft zu vielen diskussionen kommt nehmen wir das thema fleisch also vielleicht war letztlich ich glaube wrde fast behaupten ber die ber die gesamte menschheitsgeschichte hinweg ein luxusgut man hat den ganz anderen bezug zu tieren also wenn wir zurckdenken wir mssen manchmal so weit zurckgehen also mssen uns noch mal mit dem schlecht mit der oma unterhalten gegebenfalls sogar schon mit den eltern und wir werden auf ein ganz anderes bild stoen und das vehement dem widerspricht dass wir tatschlich heute oder ber das wir heute verfgen beispielsweise das verstndnis von ich konnte mir jeden tag fleisch dann das ist absolut okay aber aber ohne zu wissen so zu sagen was man damit andere steht und wie weitreichend das ist also das fngt schon damit an menschen nach den vielen anderen bezug also man stelle sich vor man hat irgendwie es ist ist auf dem land und man hat eine kuh und die wchst auch jetzt sag mal frei von von von pestiziden und irgendwelchen chemischen zugaben und und wir kennen das alle so dass das so zu sagen heute die massen die haltung in jeder wirklich in jeglicher hinsicht zu kritisieren ist und dadurch dass wir eben diesen bezug verloren haben diesen bezug und verstehen wie sozusagen ein tier berhaupt zu zchten ist und welche rechte ein tier eigentlich auch hat und das ist nicht letztlich um eine schpfung handelt von avatar da haben wir eine so groe distanz aufgebaut eben unter anderem zur landwirtschaft aber auch eben zu bauen und die die sozusagen tagtglich genau diese prozeduren durchspielen und sozusagen wissen was das heit tiere zu zchten haben wir nicht mehr wirklich ist einmal werden wir haben so ein stck weit den boden unter den fen verloren also fr uns ist letztlich das fleischstck ist einfach es beginnt im supermarkt und dort kauften wir es ein bei uns keinerlei gedanken darber was wir eigentlich damit anrichten und schden werden unter anderem also wenn man jetzt mal ein paar benennen wollen wrde es kommt zu groen waldrodungen man versucht monokulturen sozusagen zu zwischen beispielsweise soja soja wird wiederum beispielsweise aus sdamerika transportiert nach europa also das heit hier gibt allein der transport ist haben sozusagen groer treiber von co2 und dadurch eben dass wlder gerodet werden monokulturen gezchtet werden bedeutet dass auf der anderen seite es wird viel lebensraum vernichtet wie viele lebewesen viele pflanzen es geht damit einher ist sozusagen nur eine bestimmte kultur die ich haben mchte und damit geht ja einen heer das ist viele andere kulturen sozusagen vernichten mussten wahrsten sinne des wortes das ist sozusagen schon der erste groe schaden dann muss man bedenken bume sind sozusagen die lunge der erde auch schon schon der nchste schaden und da sind wir noch nicht einmal angekommen beim aspekt der der moral also du siehst das ist eine endlose kette und wie gehe ich dann sozusagen mit diesen tieren um was habe ich fr ein verstndnis von tier es ist das tier in einer anlage ist es hier irgendwie eine maschine mit der ich arbeite oder es ist tatschlich ein lebewesen und dieses verstndnis haben wir heute tatschlich nicht mehr wir entwrdigen im wahrsten sinne des wortes lebewesen wir respektieren auch nicht mehr die schpfung alaska und und verstehen auch unsere funktion als khalifa nicht mehr das heit eigentlich wenig reduzieren msste das knnte man jetzt wirklich endlos weiterfhren das ist nur ein beispiel wie gesagt weil bei einfach mal bei fleisch den geblieben kennen wir ganz schnell es hat viel damit zu tun dass wir eine sehr sehr groe distanz zur natur vorweisen also wir haben nicht mehr die nhe wir leben nicht mehr im einklang mit der natur sondern wir leben tatschlich sehr konsum getrieben sehr egoistisch hinterfragen mechanismen nicht mehr und das sorgt eben dazu dass wir eben immer mehr nach wachstum streben nach immer mehr und wir sind eigentlich der anspruch ist durchgngig gesttigt zu sein auf kosten ja auf kosten von allem auf kosten von mensch auf kosten von lebensraum auf kosten von erderwrmung auf kosten von tierqulerei und und die kette geht endlos weiter ich glaube du hast zu beginn auf einem punkt genannt bewusstsein einfach und vor allem auch gottes bewusst sein wie das zum beispiel den wandertag ua einfach zu wissen welche folgen haben meine handlung und ist das berhaupt so auch wenn es im ersten schritt normal scheint mir nicht ich setze mich ich konsumiere und all das ganze und wenn man dann merkt okay da ist das doch nicht so dass er ich mache etwas auf kosten von jemand anders sogar von anderen menschen teilweise die dann von ich sage mal den umweltschden und alles was damit einhergeht dass dadurch auch leiden mssen und sich dann zu fragen ist das sinn der sache na und auch vor allem die ist jetzt nicht dafr dass man sachen nicht machen sollen sondern so wie ich das raus adoptiert ist eigentlich dafr sachen zu machen wie der priester ist damit eigentlich vorgelegt hat ja einen treffer zu sagen jemand etwas reprsentiert und und auch dem dahingehend schtzt gerechtigkeit fr alle welten genau wie er eine barmherzigkeit fr alle welt sozusagen war das heit genauso wie fr die fr die naturwelt wie die tierwelt und so weiter und so fort und das ist fr mich so spannend weil ich htte vorher mit anderen geschwistern als wir gesprche hatten gerade was ist das thema konsum angeht so dieses konsumieren meiner meinung nach das nimmt uns dass gottes bewusst sein weg weil du bist dann pltzlich in einem modus wo du dann denkst okay ich brauch jetzt nichts weil ich habe ja alles um mich herum deswegen denkst du auch gar nicht mehr darber nach woher kommt das eigentlich was passiert damit ist ist meine handlungen zu entsprechen richtig wei ja alles um mich herum ja und das ist so das ist so diese diese brcke die ich gerade schlage dass diese exzessive konsum falle eben dazu fhrt dass wir einfach ein bewusstsein dafr verlieren was mchte aber das konnte eigentlich von uns und vor allem auch wer hat das beste vorbild was wir als muslime haben der frist am das eigentlich vorgelegt wenn er hat ja vielleicht essen so ist ja nicht aber die art und weise und wie gerade wie er dann gesorgt hat dass dadurch niemand zu schaden kommt allein am beispiel wie oft er jetzt vielleicht erstmal unter ist das schiff wird luxusgut das zeigt ja wieder beginnen wenn man dem folgt dann folgt man ja eigentlich der neigung was letztlich in einer materialistischen welt einfach so ist den luxus zu maximieren weil anderes hast ja nicht was wohl auch sollte er denn sonst stromausfall noch gemtlich aufs auto zu haben noch gemtlich das haus nicht das schlechte ist dass du das heit aber ist die frage was opfers du dadurch einen fand ich das sehr schn von die industrie also es ist in der tat so dass das das konsum tatschlich mit der zentrale begriff ist und er steht ich wrde sogar weiter gehen zum teil er kann zumindest zum teil in gewissen kontexten im vlligen widerspruch stehen zu dem was wir unter ihm an verstehen in dem was wir unter bescheidenen also all diese prinzipien die wir aus dem koran kennen wir sollen nicht verschwenden wir wollen gerecht sein wie sollen auch so also in dem kontext natrlich auch keine ungerechtigkeit untersttzen wie soll nicht berheblich sein und und und dementsprechend wenn wir das so zu sagen jetzt im kontext der parcours versuchen einzubetten also spricht mit gott das bewusstsein bersetzt muss man sich in der tat fragen inwiefern hinterfragen wie eigentlich jeder entscheidung weil gottes bewusstsein strikt strich achtsamkeit erfordert ja und also wir reden ja tatschlich ber ein an ein sehr zentrales anliegen jetzt der richtige begriff ist aber anliegen des korans das sozusagen oder oder von avatar das sozusagen der mensch zur taqua gelangt und wie wenn sicher noch ber ramadan sprechen und und sozusagen letztlich auch das zentrale ziel ist ramadans ist und unseres mit dem uran letztlich auch klar benannt als als sonst sagen das ziel und ich mchte hier vielleicht noch abschlieend zu dem punkt sagen sagt einmal einer der rechtschaffenen so schn wie kann ein mensch oder ein an dem fall eine glubiger an einen moment tatschlich man in sich tragen wo doch zerbrechlichkeit ein zentrales element von iman ist also dass du sozusagen wie ihr dessen bewusst bist dass du gegen berall us-portal zerbrechlich bist und du bist ihn unausweichlich und und und ausnahmslos also faktisch also ausgeliefert das will ich nicht der richtige begriff aber dort wo du stehst in einer absoluten abhngigkeit ihnen gegenber das heit du brauchst diesen zustand der zerbrechlichkeit aber wie kann ist tatschlich diesen zustand der zerbrechlichkeit erlangen wenn ich durchgngig gesttigt bin es geht mir immer gut ich lebe im absoluten komfort ich verfge ber einen super wagen ich kann mich bewegen wie ich mchte ich kann reisen so oft ich will so bald ist irgendwie lust auf gewisse lebensmittel habe oder lust habe irgendwie in einen teuren steak zu kaufen dann tue ich das und all diese dinge waren eben in der vergangenheit vielleicht ist das eben die prfung schlechthin und in unserer zeit dass wir eben mit mit mit mit einfachheit geprft werden ich finde also man merkt auch direkt er hat dass dieses thema green ich tat es gibt es geht ber japan hinaus ja also dass das also was ich schade finde in vielen aspekten wie ich zumindest das mitbekommen habe oder mit gedacht habe ist dass wir gewisse handlungen tun jetzt zum ramadan wenn wir jetzt einen schwenker direkt hin machen aber wir tun die handlung so komplett ohne seele und komplett ohne charakter in dem sinne dass wir fasten ja aber wir fasten weil wir denken wie knnen fasten wenn das sinn macht weit du dir wir fassen einfach wieder okay ich habe jetzt entschieden fasten zu knnen ich hab' ich habe das jetzt also ich bin derjenige der das dahingehend steuert ohne den den zweck dahinter sich die genannten darber zu machen ok warum fast sich eigentlich fast was ist der das ist die essenz des ganzen und zwar das tatschlich diese zerbrechlichkeit und dieses bewusstsein vor mir habe dass diese ganzen diese ganze konsum rhi ablenkung die um mich herum ist eigentlich nur eine barriere zwischen hospental sozusagen das endlich herstellt und dass man die bewusst wegdrckt bro bewusst entfernen mchte um diese nhe wiederzugeben jeder der auch nur ein bisschen sagt man immer dann investiert unabhngig jetzt davon wie religis man sich ja jeder sprt dass das dass da eine gewisse nhe ist gerade auch weil das so viele um einen herum machen aber auch selber weil man in diesem modus ist eben nicht oder oder sich aktiv dazu verhlt gewisse dinge zu hinterlassen aber darber hinaus aber trotzdem zu wissen ich bin wirklich abhngig ich bin nicht gerade einfach nur hungrig weil ich gesagt habe ich es nicht sondern ich bin quasi die diese ganze stellung alles kommt letztendlich von aspartam und dass dieses dieses paradoxe denn wenn man sich die ganze zeit das ist mein mann muss sich das einfach noch vor augen halten oder oder immer wichtig vor augen zu halten ist egal mit welcher gott handlung letztendlich auch es ist immer vorher eine erlaubnis von thomas fanta das berhaupt tun zu drfen also wenn man denkt dass man in die moschee gehen dann ist das nur wenn man diese mglichkeiten hat berhaupt in die moschee gehen zu knnen wenn man denkt dass man fasten kann dann ist es nur wenn man etwas zu essen hat was man schaffen ja ich will gar nicht auf meiner es gibt ganz andere stellen da haben leute ganz andere probleme die frage ist ob sie berhaupt das fasten drfen weil sie nichts zu essen als ich haben beispielsweise und ich glaube das ist sowohl wo der geist in vielerlei gottesdienst ein bisschen verloren geht dass man sich damit letztendlich beschftigt und meine frage dahingehend an dich ist gibt es irgendeinen ratschlag oder irgendeine frage die man sich jetzt in der man dann vielleicht die ganze zeit mitnehmen kann oder stellen kann als als check ein vergibst da irgendwie sowieso einen trick oder irgendwie weil das meint setzen der gedanke der ndert sich ja nicht von heute auf morgen also der menschen gewonnen als der muss viele gewohnheiten ablegen dafr ist ja da noch da dass man eben gewisse gewohnheit ein stck fr stck ab legt um etwas verrannt haben jetzt gibt es da vielleicht etwas von deinerseits wo du denkst wenn du nur daran denkst oder wenn du nur diese diese frage die immer ehrlich beantwortet dann machst du schon ein riesen schritt ist jetzt natrlich keine rein subjektiv aber ich glaube genau das ist ja das interessante dass wir sozusagen einen dialog kommen und uns gegenseitig inspirieren von daher mchtest du sozusagen schon mal vorweg nehmen also es gibt sicherlich nicht dieser dieser diese dieser eine formel und wenn man die anwendet wir sind der uni sondern als kommissar als ergebnis ich glaube was woran es tatschlich mangelt also vielen muslimen man kann natrlich nicht fr alle sprechen ist dieser reflexionsprozess also dieses wie oft nehmen wir uns tatschlich die zeit ber dinge zu zu reflektieren dinge zu hinterfragen dinge versuchen zu verstehen und tatschlich versuchen eine eine eine bessere version von uns zu werden an sozusagen tag fr tag an uns zu arbeiten tag zu tag zu schauen also beispielsweise bekannt ber ber rechtschaffene menschen besser als bekannt das sieht sagen tagtglich mit sich selbst rechenschaft gegangen sind also formate beispielsweise dafr waren ist er bekannt dass er gesagt hat dass man sich selbst dass man sich selbst zur rechenschaft ziehen soll sozusagen der dunja bevor anlass war ein antrag des gerichts zur rechenschaft zieht und ich glaube das ist etwas ich kann zumindest nur von mir reden was wir leider nicht nicht kontinuierlich machen das heit damit fngt es an sozusagen die bewusstsein schrfen wovor ich sozusagen ber ber groe themen rede und bergroen missstnde das ist alles wichtig und das hilft mir dazu ich will dass keine schmlern das hilft definitiv das ist sozusagen die welt besser verstehe ich verstehe die mechanismen ich dir das meine persnliche konsumentscheidung einem einem kind in thailand schadet das ist sozusagen unmittelbaren in einem unmittelbaren zusammenhang stehe zu anderen menschen zum leid von anderen menschen das hilft sicherlich aber ich glaube erst mal mssen wir diese bereitschaft haben was ist berhaupt mein ziel im ramadan was was was was was will ich airline und letzten endes letzten endes haben wir vorne weg gesagt das heit ja ein problem das ich jetzt einmal benannt haben um zur kabine anwendung gute ware austria moka narkotika de levie damit publikum da kommt also sinngem bersetzt wo ihr die ihr glaubt dass fasten wurde euch sozusagen auferlegt wie es diejenigen vor euch auferlegt wurde auf das ihr tag war lange mit und werden jetzt hat man mit gottes bewusstsein zusammen und frdert das heit letztendlich das ziel ist so klar benannt also da kann man sich ein klglicher diskussion sparen worum geht's hier und philosophieren kann man gerne machen aber letzten endes ist dieser vers da und wir sehen eben diesen begriff der ta cco der ist absolut elementar es geht um bewusstsein achtsamkeit und da mssen wir wirklich mit uns ins gericht gehen und einfach versuchen darber zu reflektieren wie achtsam leben wir also nicht nur wie achtsam fr richte ich mein gebet also das ist ja auch schon aller ehren wert dass wir achtsam beten aber wie achtsam treffe ich entscheidungen und das drill und und das bezieht sich der anspruch eines muslims ist es dann letzte also am ende des tages jede entscheidung das natrlich unmglich jeder also eine tisch machen auch viele dinge unbewusst aber das ist der anspruch ich sage nicht dass es die realitt ist und das ist die realitt sein wird aber der anspruch ist dass wir soviel entscheidungen wie mglich achtsam und bewusst treffen und da wren wir tatschlich merken dass wir das reh ganz anders lesen ein wenig achtsam einkaufen gehe und mich tatschlich die frage stelle wie gesund ist berhaupt diese paprika wurden hier pestizide angewendet kann hier blht zum einsatz wurden menschen unter menschenrechte also also menschenunwrdigen verhltnissen dazu gezwungen zu arbeiten damit ich eben diesen diesen diesen luxus habe ist das berhaupt gesund fr mich dieser krper wie gesagt der gehrt gar nicht mir also ist es ist jetzt auch nicht so dass ich sagen kann gutes ist jetzt mein krper dann ich kann mir selbst schaden es ist ja meine sache sondern soll ich hier fngt ja schon das problem an dass es schon nur zu sagen da denkst du verfgst ber etwas worber du faktisch gar nicht verfgt das heit lange rede kurzer sinn es geht letzten endes wirklich darum zu versuchen so viel wie mglich achtsam zu praktizieren also wirklich immer wieder zu sagen okay warum mache ich das jetzt gerade wieso habe ich diese entscheidung getroffen wie so verhalte ich mich gegenber gewissen menschen so und gegenber anderen sowieso auch so ich meine auch grere dinge wie sowieso studiere ich eigentlich das was wnscht damit erreichen inwiefern will ich damit den leuten dienstlich sein wie kann ich locker an den menschen einen dienst erweisen damit und dessen das sind aber tatschlich dinge diese beziehen sich in erster linie auf das persnliche und ich glaube wir nicht sagen wir schlichten davor aber es ist tatschlich etwas wofr man sich zeit nehmen muss immer noch mal sagen man hat gelegenheit dazu eben dadurch dass man ja das ist ja auch irgendwo die sinnhaftigkeit wir sind eben nicht beschftigt damit stndig irgendwie zu konsumieren khlschrank aufzumachen und das erkennen wir tatschlich also auf einmal haben wir zeit die wir scheinbar davor die ganze zeit nicht hatten und haben htten wir eigentlich wie viele auf konsum wie viel tatschlich auf konsum zurckzufhren ist es war richtig winter so schn diese zwei punkte hast jetzt gelernt ja einmal bewusstsein zu strken zu schrfen und und zwei sich die zeit zu nehmen weil die frei geworden ist durch andere ttigkeiten die man pltzlich unterlsst ja die man pltzlich auch ist einmal natrlicherweise dann sagt nee das mach ich jetzt nicht mehr immer mal was doch mal was auch immer das sein soll sind habe ich da hat irgendwie da bringt irgendwie so sein ballast mit gefordert und sagen kann oder wo sie dann sagen kann im ramadan dann erst mal runter geschaltet und ich finde dass das trifft ist ziemlich sehr was was eben ich eben versucht habe zu beschreiben mit den geist verlieren ist ich kenne das ja auch anders du gehst ja noch mal waren dann hast du deine checkliste und so viele kommandos gelesen werden und so viel nachtgebet so und sucht und all das in und das problem oder das was das was ist natrlich gut und ist jetzt 16 aber das was ich finde du bei mir sehr oft oder auch vielleicht beachte um du musst jetzt schnell noch deine seiten lesen damit du dass du den tag geschafft das sind alles was hinten weg einfach fllt ist eher lange ich dadurch mehr bewusstsein also nicht dass ich sagen muss das ist nicht gut zum beispiel voran zu lesen aber also nimmst du dir die zeit um dein bewusstsein zu strken und danach sollte man glaube ich seinen plan ausrichten natrlich gibt es da viele gute tipps und checklisten und was man alles nochmal da ein bisschen geordneten strukturierten machen kann aber ich glaube gerade in der heutigen zeit wo so viele informationen links und rechts an einem vorbei schlgt man versucht so ein standardsatz das ist ein perfekter das wirst du niemals nirgendwo finden weil das auch berhaupt nicht ist berhaupt nicht einziehen denn das ziel ist fr dich selber in deiner situation ob du jemand der gerade angefangen hat zu beten ob jemand bis der jedes nachtgebet in jedem jahr gilt unabhngig davon das ziel ist fr jeden individuellen wie steigert du dein gottes bewusst sein und wie kommst du da auch besser raus und es fngt damit glaube ich an dass man sich eigentlich an der optimalfall schon vorher die fragen gestellt hat und sich auf ramadan vorbereitet hat um dort dann diesen marathon oder diese akademie durchzulaufen aber sptestens im ramadan zuschauen okay ich bin jetzt hier eine sache stelle ich mir sicher ich nehme mir dann auch die zeit nachzudenken und zu reflektieren wie dann die handlung da drin aussieht prothesen oder vielleicht was zu hren ein buch sich durch mein eigenes projekt in dem man sich ich wei nicht mit den namen von us panzer beschftigt passiert von versen das ganze gehrt mit dazu aber was immer damit verknpft sein muss ist bewusstseins strkung also als madame eines tages nher gekommen zu sein und sagen dass hanna jan ich habe einen fortschritt gemacht zum letzten jahr und ich finde das ist so ein aspekt den wir dem man ganz stark unterschtzt und damit auch vor allem woran ich merke zumindest das habe ich auch bei mir gemerkt das geht jetzt an allererster stelle nicht dass diese form von bewusstsein kommt gar nicht da ist ich glaube dass man im raum ich wei nicht ob du scans bruder aber immer wieder trifft man geschwister ja den wird halt diese kritik vorgeworfen muslime im sinne von im ramadan sind sie dann nur oder ich wei nicht fasten ohne gebet funktioniert nicht also man merkt dass sie etwas tun wo wir manches davon aus dem hey so bist du eigentlich gar nicht und ich glaube das ist ein punkt wo wir gar nicht bewusst sind dass wir alle genauso sind also jeder von uns macht man da mal daran etwas was er auerhalb von ramadan nicht macht wo ist der unterschied zwischen der person die vielleicht ok hat mngel und dort alles schn und gut aber dass dieser gedanke mir ist sehr oft zb bekommt du siehst geschwister so und dann beten die nicht was die sinnhaftigkeit schon einmal da anderen wenn du wenn du fast so weit okay das eine sache aber dann sollte niemals dieser gedanke sein haye im sinne von es ist schlecht was er macht sondern macht direktor bewusst dass er besser wird dass du willst doch auch selber besser werden immer noch mal waren das heit wer in einem selber und dieser gedanke kommt hey das passt eigentlich gar nicht zusammen oder der ich strengt sich jetzt nur gerade an keine ahnung als alle worte beschrnkt sich doch auch an ihm war man da und das ist so dieses diese wo ich denke wo ich denke man merkt dass wir selber gar nicht das bewusstsein haben auch wenn die sehr viele sachen im land vielen dank fr die fr die ausfhrung dass viele sehr wertvolle dinge benannt die die auch nicht wirklich tatschlich extrem ja zum zum denken anregen weil wir uns tatschlich wieder geradezu der also gerade am ende gesagt dass wir etappen uns immer wieder selbst also woran ich zum beispiel denken musste wir profitieren sondern ist in roche will das gute fr die menschen und es ist bekannt fr seinen fr seinen fr seinen charakter und fr seine wahrhaftigkeit fr seine vertrauenswrdigkeit und wnscht sich fr die menschen um sich herum das beste und wird auf hrteste art und weise gekmpft absitzen und in mekka ist oder ein paar wirklich am anfang wirklich am am rande ist nichtsdestotrotz immer weiter immer weiter im sinne fr diese menschen sich aufopfert und versucht so viele menschen wie mglich sozusagen ans rettende ufer zu ziehen wo sind wir von diesem verhalten also wieviel inwiefern knnen wir uns wirklich mit dieser verhaltensweise und mit dieser mit dieser liebe gegenber der menschheit kann ich ja noch nicht mal muslime sagen weil ich mein herz geht hier berreicht ber ber leute die die diesen hand wenn es entfernter sein konnten und wir reden hier ber menschen die ihn bekmpfen wie kann man sozusagen ein 1 1 sag mal meine wenigkeit dann eine muss diesen versuch unternimmt im ramadan aber seine nher zu kommen mit welcher intention urteile ich berhaupt ber ber ber ber diese person und was sagt das ber meinen charakter aus was sagt das ber meine geschwisterlichkeit aus was sagt das ber was sagt das letzten endes tatschlich ber mein verstndnis von von islam aus wenn ich stndig nur am am kritisieren bin oder sozusagen die fehler bei anderen suche und ihnen praktisch auch die hoffnung nehmen will also daran musste ich erstmal denken dann hast du darber gesprochen das ist ja gar nicht diesen ansatz geht nur zu sagen dass das so zu sagen dass man sagt okay ich muss dann beschlieen ja dann hrst du irgendwie in meinem schaffen hat den jeden tag noch einmal durchgelesen zweimal durch diese geschichten kennen wir alle du bist aber dann kommst du mit deinem stadt regen arabisch und kmpft um dein leben so und vertrgt alle den ganzen tag da wird wie ein paar seiten zu lesen und rechnen es dann hoch ok ich muss morgen das doppelte lesen damit ist etc sala sein da gibt es nur sehr schne geschichte von einem groen asketischen gelehrten an vorbei leben art ist ein armer und der ist also der ist auch bekannt in der islamischen tradition man hat ihnen genannten haram also sozusagen der diener der beiden moscheen weil er praktisch das war sein markenzeichen ihn hast hast du nur im gebet gesehen ob das nun in der propheten moschee war oder oder oder in nacka der sein leben damit verbracht und das war sein sein persnliches verstndnis vom islam also ich sag euch das erkennen natrlich schwer fallen gelehrter aber sozusagen fr ihn war das sozusagen die wohl die wertvollste tat sind sagte er sie ja nicht so offensiv praktiziert und er hat irgendwann sozusagen mitbekommen von imam ali der tausende von schler hatte und das war ja sozusagen eigentlich schon innovativ die form vom unterricht dass leute gereist sind von weit weg sich hingesetzt haben gelernt haben vom grten gelehrten von von demjenigen der sag mal so der gelernte seinerzeit neben er immer johann ifa war und schreibt ihm einen brief nimmt sinngem so verehrte imamen mir ist aufgefallen dass du viel zu viel zeit den lehren von von schlern widmet und so jetzt nur sinngem so fischer war es wre besser fr dich wenn du mehr zeit den gottesdiensten ist schreibt eben einmalig und das ist so interessant jetzt antworten manager und das ist nie so ein wertvolles verstndnis und dass das spiel komplett auf das einlassen was hast du gesagt hast er antwortete ihm nmlich damit dass das parade-duo sack unterschiedlich verteilt hat die gaben und die fhigkeiten die kompetenzen sozusagen unterschiedlich verteilt an die menschen nicht jeder verfgt ber die gleichen kapazitt und dann sagte er sinngem weiter und ja gesagt beschrnken sich hat keinesfalls auf das materielle und sagt das was machte einige menschen mit der liebe zum spenden einige menschen nach der mit der liebe zum wissen gesegnet einiger der mit der liebe zum gottesdienst gesegnet einige hat er mit der liebe zum der anstrengung gesegnet und jedem haben was mama das letzten endes erleichtert wofr er oder sie bestimmt wurde das ist eine so ein 1 1 1 1 eine schne berlieferung die ich liebe sie seien also ein vorteil ich habe ich habe frher so vielen jugendgruppen vorgetragen und egal um welches thema ist ich versuche immer diese gegebenheit einzubauen weil sie weil sie so wertvoll ist und sie spricht letzten endes fr die individualitt die hamas bei uns gegeben hat wir sind keineswegs wie es oft dargestellt wird oder anders irgendwie bedienungsanleitung und erstens zweitens drittens und wenn du das masters gewonnen natrlich gibt diese universellen empfehlungen aber worauf du dich letzten endes fokussiert und was du versuchst irgendwie zur perfektion zu fhren wo mssen dass perfektion zu erreichen das aber aber das ist am ende des tages wir berlassen und das ist deine chance immer mal waren zuschauen okay was ist das was ich sehr gerne mache vielleicht findest du sehr fliegen ja aber im verborgenen und das mit was pater dir sehr sehr hoch anrechnet und wir wissen sehr wohl dass die mastbe bei anders macht eine ganz andere sein kann allen berlieferung der prostituierten die dem home zu trinken gibt kommt das paradies andere beten das ganze leben und und kriegen erlangen durch diese stufe dieser frau es gibt wieder mehr wie unfair ist das was soll das letzten endes ist aber eine sache klar daran hast wahrscheinlich auch rena zender in der ausfhrung und das geht einher mit achtsamkeit jetzt knnte man sagen jeder warum ist achtsamkeit so wichtig und ich mach doch alles und ja gut dann wird es halt manchmal gewohnheit aber ist auch gar nicht so wichtig letzten endes geht es nun darum dass wir machen also das ist ja auch oft das verstndnis von vielen aber eigentlich die erste berlieferung zb ein arriva bus alle hin ist der alhambra die idee die taten sind gem ihrer absicht so und jetzt die es ist ja fast schon unmglich keine brcke von absicht zu achtsamkeit zu schlagen weil wenn es heit einmal dominiert also die tafeln gem ihrer absichten da muss ich mir ja offensichtlich dann doch die frage stellen ob das mit der achtsamkeit war dann doch sehr sehr zentral und sehr elementar weil wenn ich eine absicht fasse geht das ja automatisch damit einher dass ich eine tat achtsam beginn bewusst mit jeweiliger bern absicht gefasst hier schliet sich fr mich gerade der kreis einfach weil wir haben eben vom konsum individualismus gesprochen und jetzt sprechen wir von einer gleichen form des individualismus aber eine spirituelle von die eben das gute an sich selbst produzieren soll und wenn wir jetzt davon sprechen achtsam zu sein oder sich selbst zu hinterfragen gerade im monat fahren um und das hast du super schn gesagt mit der mit berlieferung von immer madig machen wir mal das das kommt eben wieder auf dem gleichen thema an sich selbst kennen muss dich selbst verstehen musste in dem sinne welche gabe hat ihr los vergeben und gerade mit dieser gabe dann dann nimmst du dann alles auseinander immer sogar man dann da machst du noch mehr als du sonst machst in diesem bereich der eine der viel beten konnte dennoch man liest und das geniet er macht es noch mehr natrlich hat jeder eine gewisse basis die er mitbringt ja aber es gibt diese eine sache die zwei sachen die du dann als mensch in anfhrungszeichen perfektioniert das ist mein verstndnis wenn ich mich solchen priesters dann mitbringen er bringt alles mit der presse sagen hat alle sachen alle paletten aber dass gerade das schne wollte ich als individuum ich als niemand dann kommen kann und sagen kann wo das was der prozess gemacht hat das kann ich auch richtig gut ja da bin ich das ist da bin ich der astra in spa na dann versuche ich gerade mit dieser mit dieser achtsamkeit und mit dieser absicht dieses gute zu frdern fr mich fr meine mitmenschen und die leute um mich herum und ich glaube das ist dieser check wo sich der kreis dann schiet wenn du dich selber hinterfragt du irgendwann mal zu diesem punkt gelangt und dann auch zu sage ich mal diesen nicht weil das der grund ist damit leute so ber die sprechen aber dadurch wurden halt diese leute zu er hat es geschafft den verein in der ganzen nachzulesen aber das liegt nicht daran dass er ihn gelesen hat er hat diese innere ruhe darin versprt das zu machen deswegen hat er das gemacht er hat es nicht gemacht damit er die checkliste abhngt und sagt ich habe ein paar dann in der nacht gelesen das war nicht sein dieses verstndnis was die leute damit gebracht haben war ein ganz anderes und das ist fr jeden sage ich mal auto normalen muss nimmt also nochmal muslime entsprechend was anderes und das finde ich glaube ich ist ist ganz ganz wichtig natrlich kann man wenn man dann gewisser weise strukturieren organisieren das hilft jemandem mal die bersicht zu haben aber am letzten am ende des tages steht das ist dann die essenz da noch von einem mobilen warum achtsamkeit warum absicht das msste man vielleicht einmal klar aber eines tages die suva das pantanal 1 und ich stehe voll das portal ein genau wie alle anderen menschen aufbauen also das ist dein weg deswegen bringt einen vergleich nach links nach rechts gar nicht sondern du schaust auf die leute von denen du lernen kannst und pixi das raus was dir dahingehend sozusagen am rechten findet so zurckgeben also wirklich ist ein sehr sehr viel mit aus aus dem gesprch weil ich tatschlich dann doch auch bei mir feststellen auch wenn ich sozusagen kommunizieren ob man sich ja immer wieder selber dabei wie sehr man ich sag mal danach urteilt wie die menschen wahrnehmbar oder oder oder so was was sozusagen andere ber ber jemanden sagen oder was lockt mit einem macht aber sehr sehr oft eben viele viele wertvolle berlieferungen die wir einfach vom primus auseinander vermittelt bekommen haben einfach vergessen ob das sitzen in dieser sache wie ist von dem er gesagt hat gleich luft jemand an euch vorbei whrend dieser zeit in der moschee sitzen dem wurde das paradies besprochen und dann luft jemand vorbei keiner kennt der wei dass sein sondern wir sind doch immer bei dir kommt eine salbe und schlft bei ihm drei tage tut so als wre reisen darum zu sehen was macht er damit ich von ihm lernen also als sonder das fngt schon damit an diese bescheidenheit der eindecker harry geht bei einem sag mal in gnsefchen bei lofer dich denn niemand kennt schlafen um von ihnen zu lernen wer von uns hat diese bereitschaft berhaupt das fahren von leuten zu lernen von dem man weiss der wei wie weniger als ist so wollen die nicht nur zu ja genau richtig sind also werden wir keine zeit fr diese leute und dann geht ja und dann sieht er irgendwie wurde steht noch nicht mal nachts auf also in dem letzten drittel war damals brigens auch schnes thema war ja damals das war ja selbstverstndlich dass die menschen schtzen drittel der nacht gebetet haben es heute leider eine sehr vergessen so nah ist und dann sagt dieser dann sagte dann konfrontiert er praktisch diesen mann und sowieso wurde dieses paradies versprochen ich verstehe das nicht nur du machst doch nichts besonderes dann sagt er zu ihnen ja also ich habe wirklich nur so gehandelt wie ich auch normalerweise bin ich habe jetzt nicht gespielt oder so dann sagt der ok und dann geht er und dann ruft er ihn durch zurck das ist doch du ich habe mich erinnert vielleicht ist es das jeden abend bevor ich mich hinlegen zum schlafen verzeihe ich allen menschen die mir unrecht getan haben und zu panama ich bin einfach nur noch einmal diesen fokus darauf legen dieses zwischenmenschliche oder also zwischenmenschliche strikt strich unser umgang mit der umwelt mit der natur mit den tieren wie zentral dass sein kann und wie entscheidend das letzten endes ist und wir wissen das ist das schwerste letzten endes ist auf der waagschale schwerer als unsere gottesdienstlichen handlungen im sinne von gebet fasten und so weiter und so fort letzten endes ist ja sogar unser gebet und unser fasten und all das was wir machen ist sehr letztlich mittel zum zweck letztlich fhrt ist uns ja dazu um eben einen einen einen besseren charakter und eine bessere version von uns selbst zu werden und das sage der roller an selbst jetzt auch keine irgendwie gewagte interpretation des wahrlich das gebet hlt fern vom schlechten und schndliches jahre sind gemss programm also da sehen wir diesem zusammenhang also das gebet hat offensichtlich eine wirkung das ist wenn an deinem charakter sozusagen etwas verndert und anderen handlungen abschlieend mit mit mit einer einer wenn wir mit fleisch angefangen und oft bin ich zum beispiel mit mit mitgliedstaat oder auch nur die energie als organisation der kritik konfrontiert wie wrden irgendwie auf den zug aufspringen so nach dem motto heute ist umweltschutz modern und heute ist das irgendwie diskussion jetzt versuchen wir auf teufel komm raus den islam irgendwie so zu verbiegen dass das wir dass wir auch so wirken und das macht mich extrem traurig eigentlich gerade als als wenn wir wirklich muss niemand sein wollen die die den islam fr sich als lebensweise verstanden haben und uns berzeugt sind da dass der profit machen uns dann das beste lebewesen ist dass jede dieser welt betreten hat mssen wir eigentlich und mssen wir uns eher die frage stellen wieso wissen wir so wenig ber unsere religion dass das ebenso so ich sag mal so begrifflichkeiten wie fairtrade oder oder bio dass sie eigentlich so manifestiert sind in der sonne es ist unmglich dass sozusagen zu bersehen wenn man sich halbwegs und desto nher beschftigt gibt zum beispiel eine eine eine einzige und damit bin ich auch durch eine berlieferung von von ibn abbas dann geht es darum dass ein mann gerade dabei war seine ziege zu schlachten als dieser zur seite gelegt hat und hat sein messer vor ihr geschft und das war eine der seltenen momente wo der profit um zu sagen dieser wurde er hat das gesehen und sagte ihr willst du sie etwa zwei mal tten warum hast du dein messer nicht geschrft bevor du sie auf die seite legt ist es super war also also wie kann das allein diese hatte wie kann diese handys mit massentierhaltung einhergehen votiere massenweise gedemtigt werden vor allem da ich will nicht mehr ber ber irgendwie schreddern von form von kleinen typen reden das ist unmglich bereinander zu legen das ist wirklich sehr sehr schwer und da braucht man ganz viel fantasie um um das hinzubekommen und wichtig ist fr mich letzten endes und das ist auch irgendwo die absicht von minister es geht um einen prozess geht berhaupt nicht werbung dass irgendjemand hier sagt ich muss von heute auf morgen mein leben um 180 grad drehen es geht gar nicht das ist auch ungesund wie wir beobachten dass immer wieder jemand versucht etwas von heute auf morgen hlt kurz aus und dann wird er vielleicht noch wichtiger wird er rckfllig und uns immer macht vielleicht noch sag mal schlimmere sachen als vorher dementsprechend geht es darum wirklich physisch waren es jetzt die chance zu sagen okay was sind die punkte auf die ich mich fokussieren mchte und wo versuche ich noch achtsamer zu sein und etwas zu etablieren in meinem leben anfangen anfangs wird es anstrengend aber mit der zeit soll das zu einer gewohnheit werden und ich versuche auch immer und immer wieder mnner absicht zu erneuern und sozusagen eben mal wieder all das was ich mache mit achtsamkeit ich kann wirklich aus persnlicher erfahrung also ich bin mit der fehlerhafte ohne ohne frage aber ich kann von meiner persnlichen erfahrung einfach sagen das leben hat einen ganz anderen geschmack etwas bewusst machst und unwirklich sagt ich mache das mit mit einer reinen absicht krpers portale das ist etwas ganz ganz anderes es ist unvergleichlich mit mit irgendeiner handlung die man einfach so nebenher macht ich fand den abschluss sehr sehr schn ja weil du hast doch gesagt weil welchen anspruch haben wir und ist es wirklich nur auf ein zug aufspringen oder ist es eigentlich nur unseren eigenen anspruch als muslime und das was der profi selbst allem dazu gebracht hat diese religion und botschaft auf der ganzen welt verteilen du kannst du das wir gerade ein podcast aufzukommen das ist das ist der anspruch den wir haben meist und dass das auch was mich ein bisschen traurig da geben wir ein anderes thema aber ist die geschwister auch mitnehmen sollen fr oder man kann vielleicht die zu hren es geht nicht um die offensichtlichsten tradition oder sondern das ministerium zufolge ganz und gar nicht es geht darum dass du richtig in den clinch mit der gehen muss um dein herz und das halten wir das hat mich jetzt gerade auch sorge auch das mich daran erinnert hast dass das vieh kommen und wie die argumente mit den einfachsten sachen uerlich was zu ndern ist sehr einfach gewisse checklisten sowie sehr sehr einfach aber die harten sachen richtig mann und frau zu sein letztendlich lernen das ist eigentlich wenn man dann da ist es dass jetzt einen dienst aber kinder sind war das schwanthaler und dem monat erreichen lassen auch wenn die zeit da hingehen ist das das beste aus dem haus zu lassen und das dass er uns die liebsten uns herum fr zeit und uns zu vorbildern gemacht oder war fr richtig gefreut doch viele vielen dank fr die einladung also gro grund wirklich sehr sehr groe ehre dabei sein zu drfen sagt ach ja und italien standen nur eines eurer erben sozusagen sein amsterdam [Musik]

Gottesbewusstsein vs. Konsum
Ramadan - nur ein Fastenmonat?
Dein eigener Weg
Voneinander lernen